Heute, am 03.10.2014 wurde in Hannover zum 25. Mal der Tag der Deutschen Einheit zelebriert. GeheimPunkt-Gründer Daniel ist aber nicht in Hannover geblieben, sondern hat die offenen Grenzen genutzt, um nach Leipzig zu fahren.
Denn dort findet aktuell die Modell-Hobby-Spiel statt und ein Schwerpunkt-Thema dieses Jahr ist Geocaching. Mit einem eigenen Stand vertreten ist neben dem Gründel und dem Taschenlampen-Papst auch Groundspeak, repräsentiert von Annika und dem Mitgründer Bryan Roth. Grund genug, dort mal einen Termin zu vereinbaren und sich über verschiedene Entwicklungen auszutauschen.

Bryan Roth Daniel Pflieger
Bryan Roth
Daniel Pflieger

Bei einem guten, aber teuren Messe-Milchkaffee und immer wieder anderen ungebetenen Tischgästen unterhielten wir uns über GeoTouren, Lab-Caches, Whereigo und tolle Caches in Leipzig. Es war eine angenehmes Gespräch und ich bin gespannt auf einige neue Features in Bezug auf die GeoTouren, die wir ja jetzt schon gerne mit Leben füllen.
Die Zeit verging wie im Flug und nach dem Gespräch hatte ich noch Gelegenheit, den Michael vom Cachepodcast kennenzulernen, sowie einige nette Worte mit dem Reviewer Stash-Lab zu wechseln.
Ein kurzer Rundgang über die Messe durfte auch nicht fehlen. Zufällig stand ich gerade bei einem Stand, an dem der Autor des Spiels Carcassonne Autogramme gab. Brauch ich zwar nicht dringend, aber wenn man schon mal da ist… Als es fragte, ob das Autogramm eine Widmung bekommen soll, sagte mein Bruder „für ebay“. Er nahm es mit Humor und signierte zwei Karten genauso. Wir versprachen, den Erlös dem Verein »Rainbow over Ghana« zu spenden. Hier geht es zur Auktion.
Dann nutzen wir das schöne Wetter für ein wenig Ingress und natürlich ein paar ausgewählte Geocaches. Gleich auf dem Messegelände fanden wir einen wirklich beeindruckenden Cache, nämlich die Eventsäule. Mit über 1200 Favoritenpunkten sicher kein Geheimtipp aber auf jeden Fall sehenswert!
Zum Abschluss absolvierten wir noch einen knackigen Multi, der noch relativ neu ist: Grenzerfahrung. Der passte thematisch sehr gut zum heutigen Tag und ist wirklich pfiffig und kurzweilig gestaltet.
Ein schöner Tag der Einheit war das. Und was habt ihr so erlebt?

Eine Antwort auf „Tag der GeoEinheit“

Schreibe einen Kommentar zu Caching USA Teil 1 – Mein Besuch im HQ und weitere Erlebnisse im Land der unbegrenzten Möglichkeiten | GeheimPunkt – Blog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.